© Sabine Ibing, Lorib GmbH
Autorin Sabine Ibing
Bücher, die mir selbst gut gefallen haben Krimis / Thriller Rezension Der Hölle so nah von Michael Barden Anwalt   Tobias   Schlierenbeck,   behauptet,   er   läge   im   Wachkoma,   als   er   uns seine   Geschichte   erzählt:   Der   Anwalt   steht   in   seinem   Schlafzimmer,   als   die Polizei    hereinbricht.    Seine    Frau    liegt    tot    am    Boden,    ein    Mann    liegt angekettet   im   Bett   mit   abgeschnittenen   Hoden.   Schlierenbeck   schießt   sich in den Kopf, überlebt das Ganze und berichtet, wie es dazu kam. Mit   seinem   Freund   Winni   betreibt   er   eine   Anwaltskanzlei   vom   Übelsten. Hier   geht   es   um   Geld   und   Macht,   um   Gangster,   Immobilienhaie,   für   die   die beiden   tätig   sind,   sehr   gut   davon   leben.   Und   dann   lernt   Tobias   die   schöne Charly   kennen,   die   er   heiratet.   Nach   zwei   Jahren   wird   auf   Tobi   ein   Attentat ausgeübt,   das   er   zufällig   überlebt.   Hasi   und   Grinsehasi   (so   benennt   Tobi die    zwei    maskierten    Männer)    sind    etwas    dämlich.    Wer    hat    es    auf    ihn abgesehen?   Bei   seinen   Recherchen   ahnt   er,   dass   die   beiden   Menschen, denen   er   am   meisten   vertraut,   nach   seinem   Leben   trachten.   Natürlich   will er    das    nicht    glauben,    das    seine    geliebte    Charly    dahintersteckt.    Sein Freund   Winni   ist   für   ihn   der   alleinige   Schuldige   und   der   muss   vernichtet werden.   Hasi   und   Grinsehasi   kreuzen   immer   wieder   Tobis   Weg.   Einer   jagt den anderen. Der   Roman   ist   als   Groteske   geschrieben.   Mit   schrägem   Humor   von   der ersten   Seite   an   beschreibt   Barden   im   Eiltempo   das   Geschehen.   Einer   ist schlimmer    als    der    andere,    ein    Heer    von    Narzissten    galoppiert    durch Frankfurt.    Komische    Szenen,    groteske    Randgeschichte,    einige    Leichen pflastern   den   Weg,   das   Buch   ist   prall   gefüllt.   Wer   sich   amüsieren   möchte, der liegt hier richtig und sollte nicht alles ganz ernst nehmen.      zurück alle Rezensionen Thriller / Krimi zurück alle Rezensionen - Liste