© Sabine Ibing, Lorib GmbH
Autorin Sabine Ibing
Liebe Leser, hier ist ein Blog entstanden, der sich mit Literatur befasst. Alle Interviews und Rezensionen werden von mir erstellt. »Mag sich ein Buch noch so deutlich, eindeutig darstellen wollen – ein Leser trägt Vorstellung hinein. Jeder versteht, fühlt, liest anders und letztendlich wohl: sich selbst! (Die unterschiedlichen Vorstellungs-, Einfühlungs- und Verstehenspotentiale der verschiedenen Selbste – bei Musik und bei Bildern leuchtet es eher ein.) Mit anderen Worten: Da sind Gespinste, in die man sich hineinspinnen kann – oder auch nicht. Da gibt es Samen eigentümlicher, vornehmer Pflanzen, die keinen geeigneten Boden finden; er versteht sie (einstweilen?) nicht (mehr?); sie bleiben verworfen. Und da gibt es Kraut, das auf Schlacken wie Jauchen oder Sand wie auf Humus, unterschiedlich zwar, aber doch stets gedeiht! Wasser wird von einem Krug in den anderen anders geformten, gegossen – ist es noch dasselbe? - So die ungewissen wie undeutlichen Worte des Schreibers d.Z. an gewisse unbekannte Leser dieser u.a. Zeilen.« (Thomas Kapielski aus Leuchten – A- und So-phorismen) Besser könnte ich es nicht ausdrücken. In diesem Sinn, meine Rezensionen sind meine Meinung, nicht mehr und nicht weniger, meine Leseeindrücke, weder feststehende Urteile, noch Lobhudeleien, noch Brandmarkungen. Es steht jedem frei, anderer Meinung zu sein. Die Interviews  aus der Buchwelt: Schriftsteller, Verleger, Kritiker, Buchhändler, Designer und anderen interessanten Personen werden hier vorgestellt Die letzten Intervievs: Ferit Payci Janet Clark Doris Anselm Ulf Torreck Esther Spinner Mara Laue Nadine Lashuk Else Laudan Tim Pröse Anne von Vaszary Nina George Natalie Mesensky Michael Fischer
Dieser Blog ist auch auf Facebook
Jahrestagung der “Mörderischen Schwestern” 2016
Foto: © Eric Weiss