© Sabine Ibing, Lorib GmbH
Autorin Sabine Ibing
Bücher, die mir selbst gut gefallen haben Krimis / Thriller Rezension Böser Wolf von Nele Neuhaus Klappentext: „An einem heißen Tag im Juli wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main bei Eddersheim geborgen. Sie wurde misshandelt und ermordet, und niemand vermisst sie. Auch nach Wochen hat das K 11 keinen Hinweis auf ihre Identität. Die Spuren führen zu einem Kinderdorf im Taunus und zu einer Fernsehmoderatorin, die bei ihren Recherchen den falschen Leuten zu nahe gekommen ist. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein graben tiefer und stoßen inmitten gepflegter Bürgerlichkeit auf einen Abgrund an Bösartigkeit und Brutalität. Und dann wird der Fall persönlich.“ Nele Neuhaus hat mit Kommissarin Pia Kirchhoff und ihrem Vorgesetzer Oliver von Bodenstein Ermittler geschaffen, die normale Menschen sind, weder Drogen nehmen, noch depressiv sind. Privates hat keinen Platz im Buch.  Der Plot ist die Story, nicht der Kriminalist.  Das tut dem Roman gut, macht ihn spannend und schnörkellos, ein Thriller, der sich spannend liest. Am Anfang trappen die Ermittler im Dunkeln. Was hat es auf sich mit dem gemeinnützigen Verein Sonnenkinder, eine Einrichtung, die sich um unverheiratete Mütter und deren Babys, sowie um Waisenkinder kümmert? Neuhaus zeigt, mit welcher Brutalität Kindesmissbrauch ausgeübt wird, wie die Opfer bis zum Lebensende leiden. Unabhängig vom sozialen Status schließen sich grausame Erwachsene zusammen um Kinder zu quälen, ihren sexuellen Abartigkeiten nachzugehen. Distanziert, aber eindringlich beschreibt Nele Neuhaus die Szene. Kursiv geschrieben erfahren wir etwas über Kindesmissbrauch aus einem Tagebuch. Als Wölfe verkleidete Männer machen sich über die Kinder her. Nele Neuhaus schafft es in „Böser Wolf“, ein Gewirr aus Handlungssträngen zu konstruieren, einen Plot der neugierig macht, den sie am Ende gekonnt zusammengeführt. Der Leser ist  den Ermittlern  eine Naselang voraus, mehr aber nicht. Wie gewohnt, lässt Nele Neuhaus jeden Protagonisten selbst zu Wort kommen. Ein spannendes und sozialkritisches Buch. Nele Neuhaus ist oben bei den Großen angekommen. zurück alle Rezensionen Thriller / Krimi zurück alle Rezensionen - Liste