© Sabine Ibing, Lorib GmbH
Autorin Sabine Ibing
Bücher, die mir selbst gut gefallen haben Krimis / Thriller Rezension Die Zucht von Andreas Winkelmann Hörbuch, 12 Stunden, 37 Min, gesprochen von Simon Jäger Klappentext:    Nur    fünf    Minuten    hat    Helga    Schwabe    ihren    Sohn    aus    den Augen    gelassen.    Einen    unaufmerksamen    Moment    lang.    Und    in    diesem Moment   ist   er   verschwunden.   Als   fielen   Hauptkommissar   Henry   Conroy   die Ermittlungen   in   diesem   Fall   mutmaßlicher   Kindesentführung   nicht   schon schwer     genug,     muss     er     sich     auch     noch     mit     einer     neuen     Kollegin herumschlagen.   Vorlaut,   frech,   selbstbestimmt   -   das   ist   Manuela   Sperling. Aber   sie   hat   einen   guten   Riecher.   Und   bald   stoßen   die   beiden   auf   eine Spur,   die   zu   einem   einsamen,   verfallenen   Gehöft   im   Niemandsland   an   der Grenze zu Tschechien führt, auf dem illegal Hunde gezüchtet werden... Rieke   Schneider,   eine   engagierte   Tierschützerin,   ist   verschwunden.   Ihre Freundin Lea und dessen Freund Ralf machen sich auf die Suche. Großer   Nervenkitzel   garantiert   und   ein   gut   konstruierter   Plot,   das   Buch legt   man   nicht   beiseite.   Gut   gezeichnete   Charaktere,   falsche   Fährten   und eine   glaubhafte   Handlung   macht   für   mich   dieses   Buch   zu   einem   Highlight. Trotz    aller    Realität    ist    ein    kleiner    Gruselcharakter    garantiert.    Andreas Winkelmann   schafft   es,   einen   kontinuierlichen   Spannungsbogen   zu   halten kein Wort zuviel, keins zuwenig. Die    Einöde    an    der    tschechischen    Grenze    ist    fühlbar    und    die Angst      kriecht     beim     Lesen     mit.     Kindesentführung,     illegale Hundezucht,   zwei   Erzählstränge,   die   gekonnt   zusammengeführt werden. Für mich ein MUSS für Thrillerfans. Zum interview mit Andreas Winkelmann zurück alle Rezensionen Thriller / Krimi zurück alle Rezensionen - Liste